www.avantage.cc
Facebook Schenck's Eventlocation Guide
» zur Startseite  deutschdeutschdeutschenglishenglish
Inhalt / Home
Eventlocations
» Eventlocations A - Z
» in Deutschland
» in Österreich
» in der Schweiz
» in Südtirol
» in Belgien
Service
· Locationvermittlung
· Handbuch bestellen
· Newsletter
Kontakt
· Location vorschlagen
· Kontakt
· Über uns
· Links


Partnerportale
Schencks Wedding Guide

Schencks Weddingguide


Hotel Prinzenpalais

 
Hotel Prinzenpalais
 Überblick    Räumlichkeiten    Übernachten    Verfügbarkeit
 
Kontaktdaten
Hotel Prinzenpalais
Alexandrinenplatz 8
D-18209 Bad Doberan

Tel.: +49 (0)38203 7316-0
Fax: +49 (0)38203 7316-66

› e-Mail senden
› Verfügbarkeit prüfen
› WebSite besuchen
Objektbeschreibung
Das Hotel
Nach umfassender Sanierung wurde das klassizistische Palais 2008 als First Class Hotel und Veranstaltungszentrum eröffnet. Das Gebäude befindet sich ortsbildprägend im historischen Zentrum von Bad Doberan. 1821 vom Architekten C. Th. Severin erbaut, diente das Prinzenpalais viele Jahrzehnte als private Sommerresidenz der Mecklenburger Prinzen und Herzöge, vornehmlich der Familie des späteren Großherzogs von Mecklenburg Paul Friedrich.

Das Hotel verfügt über 30 stilvoll eingerichtete Gästezimmer und Junior-Suiten, ein Restaurant in der Orangerie mit Platz für bis zu 150 Personen, multifunktionelle Veranstaltungsräume für bis zu 200 Personen, die Prinzenbar mit Lounge, Garten- und Bar-Terrassen, einen Gesellschaftssalon mit Bibliothek sowie einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna und Whirlwanne. W-LAN und Internet-PC stehen im Hotel selbstverständlich kostenfrei zur Verfügung.

Kosmetik- und Wellnessanwendungen können in unmittelbarer Nähe des Hotels gebucht werden. Umfassende Einkaufsmöglichkeiten befinden sich im direkten Umfeld. Das Doberaner Münster erreichen Sie zu Fuß in wenigen Minuten und eine Station der historischen Schmalspurbahn „Molli“ liegt nur einen Steinwurf vom Prinzenpalais entfernt.

Geschichte
Erbaut wurde das Prinzenpalais 1821 vom Architekten C. Th. Severin, anschließend Erwerb durch den späteren Großherzog von Mecklenburg Paul Friedrich und Nutzung als private Sommerresidenz für die herzogliche Familie.

Paul Friedrich, Großherzog von Mecklenburg
(* 15.09.1800 in Ludwigslust, † 07.03.1842 in Schwerin) war der Sohn des bereits 1819 verstorbenen Erbprinzen Friedrich Ludwig und Enkel des Großherzogs Friedrich Franz I.. Paul Friedrich wurde ab 1814 zunächst in Genf, ab 1818 in Jena und Rostock ausgebildet. Nach dem Tod seines Vaters 1819 wurde er Erbe seines Großvaters (= Erbgroßherzog) und nach dessen Ableben 1837 Großherzog von Mecklenburg-Schwerin.

Paul Friedrich heiratete am 25. Mai 1822 Prinzessin Alexandrine von Preußen (1803-1892), Tochter von König Friedrich Wilhelm III. und Königin Louise von Preußen. Das Ehepaar hatte 3 Kinder: Prinz (später Großherzog) Friedrich Franz II. (1823-1883), Prinzessin Louise Marie Helene (1824-1859) und Prinz Wilhelm (1827-1879).

Zusammen verbrachte die Familie Ihre Sommer in ihrer privaten Ferienresidenz, dem schon damals so genannten Prinzenpalais.

Carl Theodor Severin (* 13.09.1763 in Waldeck, † 20.02.1836 in Bad Doberan)
war ein deutscher Architekt und gilt als bedeutendster Vertreter des Klassizismus in Mecklenburg. Severin war es mit Unterstützung durch Großherzog Friedrich Franz I. möglich, ein nobles Kurbad in Doberan-Heiligendamm für den damaligen europäischen Adel und das gehobene Bürgertum zu planen und zu bauen.

Das spätere Prinzenpalais hatte Severin zunächst für sich als privates Wohnhaus konzipiert. Er musste es dann jedoch 1822 an den Erbgroßherzog Paul Friedrich abtreten – noch bevor er hier einziehen konnte. Vom damaligen Großherzog Friedrich Franz I. bekam er ein neues Grundstück, schräg gegenüber vom Prinzenpalais, zugewiesen und baute hier schließlich sein Wohnhaus, das heutige Haus Gottesfrieden.

Anfahrtsbeschreibung
A20, Ausfahrt Bad Doberan, Bahn: Bahnhof Bad Doberan
(ca. 300 m), Flughafen: Rostock-Laage oder Berlin
» Ansicht über Map24.de
 



zurück zur Übersicht
    Sitemap         KundenLogin
Suche nach Ländern
Deutschland Österreich Schweiz Südtirol (Italien)


Advertising
Schenck's Schlösser & Gärten


Handbuch bestellen
Schenck's Eventlocation Guide 2012 SCHENCKS
Eventlocation Guide 2011/2012

68 Seiten, 150 Fotos,
21x29,7 cm
Preis 12,90 € / 19,90 CHF
ISBN 978-3-937566-40-5
© 2007-2017, HMM Heritage Media & Marketing GmbH Impressum   |   AGB   |   Disclaimer